veröffentlicht am 25.03.2020

Zum Schutz vor Corona: Kfz-Zulassung nicht durch Privatpersonen

 
Um in der jetzigen Corona-Pandemie die Ansteckungsgefahr zu verringern bzw. Ansteckungsketten zu unterbrechen, ist der Zugang zur Kfz-Zulassung in der Kreisverwaltung in Meppen und an den Standorten in Aschendorf und Lingen nur noch eingeschränkt möglich. So kann die Kfz-Zulassung nicht mehr durch Privatpersonen vorgenommen werden. Bürgerinnen und Bürger können sich an einen Zulassungsdienst bzw. an eine Kfz-Werkstatt wenden, um die Zulassung eines Fahrzeugs zu veranlassen. Der Landkreis Emsland bittet hierfür um Verständnis.

Bislang konnten auch Privatpersonen nach Terminvergabe eine Kfz-Zulassung vornehmen. Dies ist nun nicht mehr möglich. Bereits vergebene Termine behalten aber weiterhin ihre Gültigkeit.

Zudem steht Bürgerinnen und Bürgern für die Neuzulassung, die Umschreibung, die Wiederzulassung und die Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen sowie die Änderung der Halterdaten das Online-Portal unter https://landkreis-emsland.govconnect.de/home zur Verfügung.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.